ARCHITEKTUR

 

 

Das Haus Kesselstraße 20 entstand in drei Bauphasen im 16. Jh. und gilt als eines der bedeutendsten und größten der vielen spätmittelalterlichen Häuser in Kalkar. Zugleich ist es wohl der letzte noch erhalten Teil eines Beginenhofes am Niederrhein, wenn nicht in ganz Deutschland. Die restaurierte fünfachsige Backsteinfassade zeigt zwei Hauptgeschosse und einen ebenfalls zweigeschossigen Stufengiebel. Dieser weist an seiner linken Seite eine markante Dachabschleppung mit leicht geschwungenem Ortgang zwischen über Eck gestellten Fialen auf. Kreuzstockfenster belichten die unteren Räume.

 

Die hohen Räume sind mit Wand und Deckenmalereien geschmückt, große Kamine schaffen eine einzigartige Atmosphäre 

 

 

 

KERSTEN CATERING

                                  + EVENT

 

 

 

 

 

75928